wasmitautos wasmitautos

Navigationen
Service Navigation
Hauptnavigation

Prüfung und wie bereite ich mich vor?

Die Zeit vergeht wie im Fluge… und schon ist deine Ausbildung zu Ende und du musst dich auf die Prüfung vorbereiten!

Auch wenn die Gesellen- bzw. Abschlussprüfung am Anfang der Ausbildung noch weit entfernt scheint – die Vorbereitung darauf beginnt bereits am ersten Tag.

Damit du die gewünschten Prüfungsergebnisse erzielst, brauchst du Fachwissen und Unterstützung. Ob als Experte für Prüfungsverordnungen oder als Ratgeber – das Wissen deiner Ausbilder ist gefragt.

Bei den Kfz-technischen Berufen spricht man von der Gesellenprüfung und diese erfolgt in zwei Teilen:

1. Situatives Fachgespräch (und die Verknüpfung der praktischen Arbeitsaufgaben mit schriftlichen Aufgabenstellungen)

Teil 1: Gewichtung: 35%

Der Teil 1 entspricht der Zwischenprüfung!

2. Simulation eines Kundenauftrags (praktische Arbeitsaufgaben,situatives Fachgespräch und drei schriftliche Prüfungsbereiche)

Teil 2: Gewichtung: 65%

Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete!

⇒ Für den Kfz-Mechatroniker erscheint der Prüfungsvorbereiter „autofachmann“ für die Gesellenprüfung Teil 1 und 2.

⇒ Für den Automobilkaufmann gibt es den Prüfungsvorbereiter „autokaufmann“ für die Abschlussprüfung.

Und hier noch ein paar Tipps:

  • Kontrolliere regelmäßig den Kenntnisteil von autofachmann bzw. autokaufmann
  • Lasse dir die Prüfungsmodalitäten erläutern
  • Erkundige dich rechtzeitig über die Prüfungstermine
  • Erstelle dir einen Übungsplan
  • Informiere dich bei der zuständigen Kfz-Innung, Kammer und Berufsschule (Lehrer), ob Themen eingegrenzt und ein Prüfungsschwerpunkte gesetzt werden
  • Übe die praktische Prüfung mit deinem Ausbilder
  • Beziehe deine Mitschüler mit ein, deren Prüfung noch nicht so weit zurückliegt
  • Lass dir von deinem Ausbilder vor der Prüfung frei geben, damit du dich in Ruhe auf die Prüfung vorbereiten kannst.

#machwasmitautos

Mehr